Tierkreiszeichen Fische
Fische,
20. Februar - 20. März

Anzeige von InterFriendship
Wer passt wie zu Fische?

Fische-Widder

Zwei sehr unterschiedliche Charaktere, der Fische-Geborene ist sanftmütig und liebt das behagliche Zuhause. Der Widder ist unternehmungslustig und polternd und findet beim Fischepartner nicht genügend Widerstand. Kann schwierig werden.

Fische-Stier

Eine gute Beziehung, der träumerische Fisch fühlt sich beim verläßlichen Stier sicher aufgehoben. Allerdings sollte der Stier den empfindsamen Fisch nicht mit seinen Wutausbrüchen vertreiben.

Fische-Zwilling

Eine schwierige Beziehung, da recht unterschiedliche Charaktere aufeinander treffen. Da aber beide Zeichen recht tolerant sind, könnte man einen Versuch miteinander wagen. Der Zwilling ist dieser Verbindung in der Regel der dominate Teil.

Fische-Krebs

Die ideale Partnerschaft. Beide sind gefühlvoll, haben eine geistige Übereinstimmung und eine ähnliche Lebenseinstellung. Bei allen Gefühlen sind sie Realist genug, um mit beiden Beinen auf dem Boden zu stehen und sich ums berufliche Fortkommen zu bemühen. Das Heim wird gemütlich eingerichtet, ist es doch ihr liebster gemeinsamer Platz.

Fische-Löwe

Eine schwierige Beziehung. Hier besteht die Gefahr, dass der kraftvolle Löwe den sensiblen hingebungsvollen Fisch unterdrückt. Der Löwe liebt die Gesellschaft, der Fisch ist lieber im gemütlichen Heim. Wenn aber die Herzenswärme des Löwen mit der gefühlvollen Seite des Fisches harmoniert, kann diese Beziehung Bestand haben.

Fische-Jungfrau

Hier treffen die Sachlichkeit der Jungfrau und die Gefühlswelt des Fischen aufeinander. Diese beiden Eigenschaften miteinander gemischt, und einer gehörigen Portion Toleranz und Respekt kann eine beständige ruhige Partnerschaft entstehen.

Fische-Waage

Eine grundsätzlich gute Verbindung, beide sind feinsinnig und harmonisch veranlagt. Problematisch könnte die Empfindsamkeit der Fischepartner in Verbindung mit der Wechselhaftigkeit der Waage sein. Denn keiner von beiden mag die Führung übernehmen. Da beide aber das Gespräch suchen
und diplomatisch veranlagt sind, findet man immer wieder einen gemeinsamen Weg. So steht einer langjährigen Beziehung nichts im Wege

Fische-Skorpion

Eine ideale Beziehung. Der sensible, feinfühlige Fische-Geborene ist immer auf der Suche nach Harmonie und Liebe. Dies alles kann ihm der zu tiefsten Gefühlen fähige Skorpion geben. Die Führung in dieser guten Partnerschaft übernimmt der Skorpion, der Fische-Partner paßt sich gerne an und fühlt sich vom ihm gut beschützt. Auch macht der Skorpion von seinem Giftstachel in dieser Verbindung wenig Gebrauch.

Fische-Schütze

Eine gute Verbindung. Der friedfertige, sensible, phantasievolle Fische-Geborene trifft auf einen Partner, der seine Träumereien ernst nimmt und ihm hilft, sie in die Tat umzusetzen. Der Schütze fühlt sich bei seinem nachgiebigen gefühlvollen Partner sogar ein wenig heimisch. Solange der Schütze seinen Hang zum abenteuerlichen nicht übertreibt, kann hier eine harmonische Partnerschaft entstehen.

Fische-Steinbock

Eine gute Verbindung, der sensible Fisch-Geborene und der bodenständige Steinbock. Besonders die Fische-Frau fühlt sich beim Steinbock-Mann geborgen. Wenn dann der Steinbock auch mal in die Traumwelt der Fische mit entflüchtet und die Fische ihrerseits den Steinbock bei seinen Plänen unterstützen, ist alles in Ordnung.

Fische-Wassermann

Zwiespältig,anfangs kommt eine Beziehung zustande, die ausschließlich auf Gefühlen basiert. Nach einiger Zeit fühlt sich der Fische-Geborene vom Wassermann vernachlässigt und verlangt ständig nach Liebesbeweisen. Dadurch fühlt sich der freiheitsliebende Wassermann beengt. Da bedarf es schon einer gehörigen Portion Toleranz, damit aus diesen unterschiedlichen Wesen ein harmonisches Paar wird. Die finanzielle Seite sollte doch lieber der Wassermann in die Hand nehmen, bevor der Fische-Partner sich ganz in Tagträumen verliert.

Fische-Fische

Zwiespältig, hier gilt auch wieder gleich und gleich gesellt sich gern. Schwierig wird es dann, wenn beide in Tagträumen versinken oder sich in ihrer Überempfindlichkeit verlieren. Solange es ihnen aber immer wieder gelingt, sich gegenseitig zu ermuntern und zu aktivieren, hat diese Beziehung Bestand und ist eine erfüllende gefühlstiefe Verbindung.


Unerlaubtes Kopieren dieser Texte wird straf-/zivilrechtlich verfolgt
Copyright (c) all rights reserved Partnersuche-Kontaktanzeigen.de


Copyright (c) all rights reserved Partnersuche-Kontaktanzeigen.de Partnersuche-Web Partnersuche-Gratis Partnersuche Online